Sparkassen-
Handballcup 2019

In diesem Jahr fand der Sparkassen-Handballcup Anfang August statt.

Das spannende Finale beim traditionellen Sparkassen-Handballcup wurde erst im Siebenmeterwerfen entschieden. Die MT Melsungen setzte sich hauchdünn gegen den Titelverteidiger SC Magdeburg durch.
Platz 3 konnte sich der HC Erlangen mit einem Sieg über den TBV Lemgo holen.

Bjarki Mar Elisson vom TBV Lemgo Lippe und Matthias Musche vom SC Magdeburg sind die Toptorjäger des diesjährigen Sparkassen-Handballcups. Beide Spieler erzielten je 18 Tore, Musche den letzten im Siebenmeterwerfen gegen die MT Melsungen. Platz 3 sicherte sich Benas Petreikis vom EHV Aue mit nur einem Tor Rückstand.

An insgesamt drei Tagen konnten die Zuschauer spannende und hochwertige Begegnungen in Gensungen, in Eisenach und mit einem großen Finale in Rotenburg erleben.

Die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen bedankt sich bei allen Besuchern für die tolle Stimmung in den Hallen und wünscht allen Sportlern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!